Bessere Versorgung für gesetzlich Krankenversicherte

Datum:

WARUM BRAUCHEN WIR DAS TERMINSERVICE- UND VERSORGUNGSGESETZ?

Für Versicherte der gesetzlichen Krankenversicherung ist es mitunter mühsam, einen Arzttermin zu bekommen. Gerade in akuten Fällen müssen Mitglieder der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) oftmals länger auf einen Termin warten als Privatversicherte. Das verunsichert und frustriert die Betroffenen. Die Behandlung als Patient zweiter Klasse wird als zutiefst ungerecht empfunden.

Seit Jahren setzt sich die SPD deshalb für eine Abschaffung der Zwei-Klassen-Medizin und für die Einführung einer Bürgerversicherung ein. Allerdings stellt sich unser Koalitionspartner einer Zusammenlegung der privaten und gesetzlichen Krankenversicherung beharrlich entgegen. Mit dem Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) gelingt uns nun aber ein wichtiger Schritt hin in Richtung Bürgerversicherung, indem wir die Versorgung für gesetzlich Versicherte verbessern und die Behandlung von GKV-Mitgliedern für Ärzte finanziell attraktiver gestalten. Außerdem erweitern wir den GKV-Leistungskatalog und verbessern die Versorgung mit Heil- und Hilfsmitteln.

Download Kompaktinfo Terminservice- und Versorgungsgesetz